Aachen sattelt auf – Radentscheid für eine lebenswerte Stadt

=

Was ist der Radentscheid?

Mit dem Radentscheid setzen wir uns für eine bessere Fahrrad-Infrastruktur in Aachen ein. Wir wollen, dass Menschen jeden Alters und unabhängig von Geschlecht und Fitness gerne und sicher Rad fahren.

=

Wie wollen wir das erreichen?

Der Radentscheid Aachen ist ein Bürgerbegehren einer freien Bürgerinitiative, die an keine politische Partei andockt. Wir haben Ziele formuliert, für die wir mindestens 8.000 Unterschriften sammeln werden. Dann werden unsere Ziele im Stadtrat diskutiert. Lehnt der Rat unsere Ziele ab, so folgt eine Abstimmung per Wahl – ein sogenannter Bürgerentscheid.

=

Was ist unser Ziel?

Unsere Ziele zeigen, wie zum Beispiel Kreuzungen, Einmündungen und Radwege sicher gestaltet werden können und wie auch das Fahrradparken attraktiv wird. Diese Maßnahmen dienen allen Menschen in Aachen. Werden sie konsequent umgesetzt, führt das zu mehr Platz im Straßenraum, zu besserem, gesünderen Stadtklima und für alle wird das Miteinander entspannter. Den aktuellen Status unserer Ziele könnt ihr hier einsehen.

=

Was passiert gerade?

Seit dem Startschuss am 11. Mai wird gesammelt, was das Zeug hält: Bei Bürgerfesten, Konzerten, in der Schlange vor dem Eiscafé oder dem Freibad, beim Kimiko Festival, dem RWTH Sports Day und „Sport im Park“, auf Straßen und Plätzen, in vielen Sammelstellen im gesamten Stadtgebiet.

Das erste Zwischenergebnis kann sich sehen lassen:
18.114 Aachener*innen zeichneten innerhalb der ersten fünf Wochen für den Radentscheid und signalisierten: Hier muss sich etwas verändern!

Unterschrieben haben de facto übrigens noch viel mehr Menschen – aus Vaals, Gemmenich, Stolberg, Würselen, Eupen, Herzogenrath – kurz: aus der gesamten StädteRegion und dem Dreiländereck. Leider sind Unterschriften außerhalb der Kommune Aachen nach geltendem Recht ungültig, zeigen aber die Strahlkraft des Projekts.

Wir sammeln weiter

Bis in den Herbst hinein sammeln wir weiter. Dafür ist deine Unterstützung gefragt!

Melde dich einfach per E-Mail unter sammeln@radentscheid-aachen.de, wenn du Lust hast, mitzumachen. Wir stellen dir erfahrene Sammelpat*innen zu Seite.

Stadtbekannte Testimonials sprechen für Radentscheid

Der Radentscheid Aachen ist keine Sache von ein paar Radfreaks. Die Stadtgesellschaft steht hinter uns! Mehr als 50 Prominente und Betroffene haben der Initiative unterstützende Statements zukommen lassen und bekennen sich damit öffentlich zu den sieben Zielen für sichere Rad-Infrastruktur. (Pressemitteilung)

Aktuelles

Pokemon und Unterschrift „to go“

Zwei Herren sind am Samstag aus einem sehr speziellen Grund im Kennedypark: Sie spielen Pokemon go und erwarten besondere Pokemons, die dort angekündigt waren. Sie finden noch viel mehr: Beim Open Air des DAS DA Theaters treffen sie auf unsere Jagdlustigen, die auf...

Radentscheid bereitet Zwischenstand vor

Am 20. Juni ist es soweit: dann werden wir einen ersten Zwischenstand haben, wieviele Unterschriften bereits gesammelt wurden. Aber bis dahin heißt es für uns: zählen, zählen, zählen. Es wäre toll, wenn in den kommenden Tagen ausgefüllte Unterschriftenlisten an uns...

Hol dir dein T-Shirt!

Ab sofort gibt es Radentscheid T-Shirts für 14,50 € bei Philipp Leisten 2.0. Einfach Farbe (Wild Lime, Orange, Fire Red, Jade) und Größe auswählen und nach ca. einer Woche bist du im Radentscheid-Look unterwegs. 1,50 € gehen als Spende an uns (Logoaufdruck Philipp Leisten an den Ärmeln). Auch Kappen und Turnbeutel sind im Corporate Design erhältlich.

Termine

Mi, 17. Juli 2019
Mi, 21. August 2019
Mi, 18. September 2019
Mi, 16. Oktober 2019
Mi, 20. November 2019

Spenden für den Radentscheid

Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich für den Radentscheid Aachen. Doch zur Umsetzung unserer Kampagne und der Unterschriftensammlung sind wir auf Spenden angewiesen, um Kosten für Material, juristische Beratung usw. zu decken.